Zum Inhalt springen

Ausbildung zum Coach von the work

Die Ausbildung zum Coach für The Work ist an alle gerichtet die The Work für sich vertiefen wollen und nach einem Kennenlernen von The Work ihre Persönlichkeitsentwicklung weiter vorantreiben wollen.

Die Ausbildung bietet dir die Möglichkeit, dich selbst tief auf deine eigenen befreienden Prozesse einzulassen und gleichzeitig zu lernen, wie du andere effektiv mit The Work begleiten kannst. Wenn du The Work nur für dich vertiefen möchtest, bist du herzlich in dieser Ausbildung willkommen, auch wenn du später gar nicht mit anderen arbeiten möchtest.

Die Ausbildung wird in vier Modulen – jeweils über ein Wochenende – abgehalten, du kannst aber jedes Seminar, sofern du die jeweiligen Teilnahme-Voraussetzungen erfüllst, einzeln buchen. Insgesamt sind 4 Module zu absolvieren, zwischen den Blöcken begleiten sich die Teilnehmer untereinander mit einem eigens dafür entwickelten Buddy Übungs Programm, in Person oder auch per Telefon oder Skype. Innerhalb der Ausbildung folgen wir dem VTW-Richtlinien zur Ausbildung als Coach, setzen zusätzlich zur Einzel- und Gruppenarbeit auch andere Medien und Körperprozesse zur besseren Integration des Curriculums ein.

Als Zugangsvoraussetzung für die Coachausbildung bedingt es der Teilnahme an 4 Seminartagen die mit The Work / IBSR geleitet wurden. Besuchte Turn It Around Basisseminare werden angerechtet, Teilnehmer bekommen zudem 25% Rabatt der Kosten des Basisseminars für die Ausbildungskosten gutgeschrieben. Die Voraussetzungen zur Anerkennung des VTW Coach für the Work Siegels findet ihr hier. Insgesamt benötigt man 25 Ausbildungstage, eine erfolgreich absolvierte Coach-Ausbildung sowie zwei Coaching-Prozesse.

Ausbildung – Module 1 & 2 (Persönlichkeitsentwicklung)

Der erste Ausbildungsteil fokussiert sich auf dich als Individuum und hat das Ziel die Grundtechniken von The Work zu erlernen und den Prozess an eigenen Themen auszuprobieren und zu üben. Ziel des ersten Ausbildungsteils ist es ein solides Verständnis für The Work und den Umgang mit dem Prozess der vier Fragen inklusive der Unterfragen zu erlangen. Du kannst zu jedem Glaubenssatz Umkehrungen bilden und bist in der Lage eigene Beispiele für diese Umkehrungen zu finden. Weiters erlernst du Feedback und Kritik angemessen zu geben und auch empfangen zu können.

In Anlehnung an den Ethik-Kodex des Verbands für The Work (VTW) und deiner eigenen Entfaltung wird es für dich selbstverständlich, in deinen eigenen Angelegeneiten zu bleiben und keine Ratschläge zu erteilen oder zu therapieren. Du lernst dich und deinen eigenen Prozess besser kennen, verstehst den Rahmen mit den 4 Fragen von The Work zu halten und dich so auf den Prozess einzulassen.

Inhalte des ersten Ausbildungsteils:

Ausbildung Block 2 (Module 3 & 4 – Coachingausbildung)

Das Ziel des zweiten Ausbildungsblocks ist die Inhalte der ersten beiden Module zu verfestigen und die Techniken auch effizient als Begleiter und Coach einsetzen zu lernen. Durch umfangreiche Praxisanwendung ist es dir möglich dich und deine Begleitungen mit The Work einzuschätzen, deinen Lernstand zu überprüfen sowie deine gebliebenen Überzeugungen zu Papier zu bringen. Du lernst Feedback als Geschenk zu Wachstum zu begrüssen und verstehst, dass auch dein ehrliches Feedback anderen die Möglichkeit gibt zu wachsen. Klare Kommunikation, der Einsatz von ehrlichen Ja/Nein Antworten ohne Fassade wird praktiziert und kannst diese Techniken auch in herausfordernden Situationen anwenden. Weiters erlernst du Einzelpersonen und Gruppen durch ein Arbeitsblatt zu führen, erkennst den Unterschied und Zusammenhang zwischen einem „JYN“ und „OBAAT“ Arbeitsblatt und kannst auch Menschen die von The Work noch nicht gehört haben, erklären wie die Methode anwendbar ist. Abschliessend lernst du wie man Coachings als Begleiter selbst gestaltet, bist kreativ und offen The Work auch mit Paaren oder in Konfliktsituationen einzusetzen. Du schließt die Coaching Ausbildung mit einem Vertrauen in den Prozess, die vier Fragen und Umkehrungen ab und bist in der Lage deine eigene Entwicklung, sowie die Entfaltung von Klienten, selbst zu evaluieren und klares Feedback zu geben.

Natürlich verstehst du die Prinzipien des Begleitens sowie den Ethik-Kodex des Deutschen Verbands für The Work of Byron Katie. Mit der Teilnahme an dem 2. Teil der Ausbildung verpflichtest du dich, an dem mehrwöchigen, kostenlosen Übungsprogramm, welches dem zweiten Block vorausgeht, teilzunehmen.

Inhalte des zweiten Ausbildungsteils: